+49 (0)9681-608769-0 info@kanada-edelmetalle.de
Sie möchten mehr erfahren... Jetzt Termin vereinbaren

Silber

Silber wird häufig als das „Gold des kleinen Mannes“ bezeichnet. Nicht zuletzt deshalb, weil der Preis für Silber es schon bei kleineren Anlagebeträgen als Anlage in Edelmetall interessant macht. Die Beliebtheit von Silberanlagen nimmt bei Anlegern seit Jahren beständig zu. Kein Wunder, denn die Vorteile von Silber liegen auf der Hand: Es ist ein bewährtes Werterhaltungsmittel, zudem ein sehr gefragter Industrierohstoff und lässt hohe Renditechancen erwarten. Außerdem war und ist Silber ein begehrtes Tauschobjekt in Krisenzeiten.

Den Erwerb von Silber lehnen manche Anleger ab, da keine laufenden Erträge in Form von Zinsen oder Dividenden erwirtschaftet werden. Das ist richtig – allerdings bringen viele Geldanlagen inzwischen auch keine Zinsen oder Dividenden mehr. Vielfach werden sogar sogenannte „Negativzinsen“ (obwohl es so etwas per Definition gar nicht geben kann) z.B. bei höheren Geldbeträgen auf dem Girokonto verlangt. Noch viel mehr als nur mit Renditechancen, glänzen physische Edelmetallanlagen in Silber mit dem Vermögensschutz durch Werterhalt.

Silber ist seit Jahrtausenden wertvoll und hat stets seinen Wert als besonderes Edelmetall behalten. Edelmetalle wie Silber glänzen beim Vermögensschutz. Hier die wichtigsten Pluspunkte: Silber ist selten und knapp, sehr leicht zu lagern, anonym zu erwerben, gut transportabel und in Krisenzeiten ein begehrtes Tauschobjekt und Zahlungsmittel. Viele Anleger suchen genau aus diesen Gründen Silber als Anlagegut.

Silber ist zudem ein essenzieller Bestandteil unseres Industriezeitalters. Für viele moderne Produkte und industrielle Fertigungsverfahren ist Silber unverzichtbar. Die Industrie benötigt Silber und die Nachfrage aus diesem Bereich ist nachhaltig, ausgeprägt und Silber ist durch nichts zu ersetzen. Verkürzt kann man sagen, je technischer unsere Umwelt wird, desto mehr Silber wird gebraucht und verbraucht.

In Krisenzeiten gab es schon mehrfach Goldbesitz-Verbote, aber kein Verbot für Silber. Silber ist in Krisenzeiten, auch wegen seines geringeren Preises (pro Unze) ein begehrtes und wertvolles Tauschobjekt. Es ist einfach praktikabler eine Silbermünze gegen 5 Laibe Brot zu tauschen als gegen ein winziges „Teilchen Gold“. Außerdem ist Silber auf den besten Weg sich zu einem seltenen Rohstoff zu entwickeln. Die Silberexploration wird immer aufwendiger und Lagerstätten immer seltener. Schätzungen gehen davon aus, dass die weltweiten Silberressourcen nur noch für 10 Jahre reichen. Wird Silber so stark nachgefragt, wie Zurzeit, dann steigen die Preise, auch wenn die Industrie-Nachfrage weit hinter der „normalen Nachfrage“ zurückbleibt. Und zu guter Letzt profitiert Silber von Unsicherheiten an den Finanzmärkten. Wenn Aktienkurse in den Keller fallen, aufgeblähte Immobilienblasen platzen oder Währungskrisen drohen, dann steigen die Silberpreise. Anleger flüchten in unruhigen Zeiten mit ihrem Geld gerne in Silber. Silber korreliert zu den meisten Geldanlagen negativ und eignet sich deshalb sehr gut zur Vermögensabsicherung.

10 gute Gründe für einen Kauf und Lagerung von Silber in Kanada:

 

1) Sie kaufen Ihr Silber in Kanada steuerfrei. Kanada ist seit Jahrhunderten ein Rohstoffexporteur. Das Land ist ca. 42-mal so groß wie Deutschland und hat ca. 35 Millionen Einwohner. Die Bodenschätze Kanadas waren, sind und werden die Haupteinnahmequelle dieses Landes bleiben. Dieser Reichtum macht unabhängig.

2) Sie lagern Ihr Edelmetall bei BRINKS in einer privatwirtschaftlichen Einrichtung, nicht in einer Bank oder einer dem Finanzmarkt angeschlossenen Einrichtung. BRINKS bietet seit 150 Jahren die sicherste Logistik bei Transporten und der Lagerung von Vermögen in extra dafür erstellten Hochsicherheitslagern. Diese Anlagen werden rund um die Uhr bewacht und haben ausgeklügelte Sicherheitskonzepte. Heute arbeitet BRINKS weltweit, hat über 100.000 Angestellte und bietet jedem Kunden höchstmögliche Transparenz.

3) BRINKS in Kanada ist Edelmetall-Verwahrer großer amerikanischer Banken und Börsen. Bei BRINKS in Kanada lagern die größten amerikanischen Banken und die COMEX (in New York ansässige Warenterminbörse) ihr Silber und ihr Gold. Daher agieren Sie wie ein Profi, wenn Sie einen Teil ihres Vermögens in Form von Silber in Kanada lagern.

4) Durch die Lagerung bei BRINKS ist ihr Silber rund um die Uhr zu tagesaktuellen Kursen versichert. Auch wenn es extrem unwahrscheinlich ist, dass etwas mit ihrem Silber passiert, so haben Sie auf diese Art und Weise einen garantierten weiteren Sicherheitsgurt. Es ist gut zu wissen, dass Ihr Bestand zu 100% versichert ist.

5) Eine kanadische Anwaltssozietät sichert als Kontrollorgan Ihr Vermögen. Die Breton Law Group mit Sitz in Sydney, Nova Scotia, Kanada ist beauftragt, jeden Verkauf aus dem Sicherheitslager von BRINKS durch eine Kontrolle der Dokumente zu überprüfen. Nur wenn diese Überprüfung ohne Beanstandung verläuft, wird der Verkauf „freigegeben“. Für Sie bedeutet das, dass nur mit ihrer Zustimmung ein Verkauf Ihrer Edelmetalle aus dem Lager erfolgen kann.

6) In Deutschland haben wir das „Civil Law“, das Zivil Gesetz, welches im Regelfall vom Gesetzgeber festgelegt wird und dann, nach dem Inkrafttreten des Gesetzes, vom Richter anzuwenden ist. Die Gerichte in Deutschland sind daher primär an das jeweils geltende Recht gebunden. (Art.1 Abs. 3 GG) und nicht so sehr an frühere Entscheidungen. Kanada hingegen, ist gekennzeichnet durch das sogenannte „Common Law“. Das „Common Law“ ist vom Grundsatz „Bei Entscheidungen bleiben und entschiedene Angelegenheiten nicht durcheinanderbringen“, dem „Stare Decesis“ geprägt. In diesem System wird das Recht durch richterliche Entscheidungen geschaffen. Die richterlichen Entscheidungen entfalten Präjustizwirkung hinsichtlich zukünftiger Entscheidungen. Für Anleger in Kanada (sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen) bedeutet dies eine wesentlich höhere Rechtssicherheit. da der Gesetzgeber (Regierung) nicht einfach (z.B. in einer Krise) Gesetzte ändern kann und so die Rechtsprechung ändert.

7) Sie diversifizieren Ihr Vermögen durch den Kauf und die Lagerung von Silber in Kanada. „Nicht alle Eier in einen Korb legen“ lautet eine preisgekrönte Börsenweisheit. Sie besagt, dass man als Anleger auf verschiedenste Anlagen setzten soll, um sein Risiko möglichst klein zu halten. Mit dem Kauf von Silber in Kanada begeben Sie sich außerhalb der EU. Das hat den Vorteil, dass eine Schwäche des Euro Sie nicht schrecken kann. Außerdem erwerben Sie mit Silber ein Edelmetall und Sachwert, der seit Jahrhunderten werthaltig ist.

8) Sie können innerhalb der Arbeitswoche stets über Ihr Geld verfügen. Entweder durch eine Überweisung nach Verkauf ihrer Edelmetalle auf ein Konto Ihrer Wahl, oder durch ein eigenes, kanadisches Konto mit eigener Visa Card. Ganz so wie Sie es wollen.

9) Das eigene kanadische Konto setzt allerdings einen Besuch (in Form eines Urlaubs oder einer Geschäftsreise) in Kanada voraus. Das ist ein weiterer Grund für den Erwerb und die Lagerung von Silber in Kanada. Viele Anleger nutzen die Gelegenheit, um sich sowohl dieses einzigartige Land und seine wunderbare Schönheit, als auch die Aufbewahrung des eigenen Silbers bei BRINKS vor Ort anzusehen. Bei dieser Gelegenheit kann auch ein kanadisches Konto eröffnet werden.

10) Durch seine Bedeutung als Handelsplatz für Bodenschätze wie Silber können von Kanada aus, leicht geeignete Käufer auf der ganzen Welt gefunden werden, wenn Sie ihr Silber einmal veräußern wollen. Beispielweise, weil während einer Krise der Preis für Silber sehr stark gestiegen ist und Sie einen Teil ihres Vermögens „versilbern“ möchten. Quasi von Kanada in die ganze Welt.

 

Kontakt

Kanada Edelmetalle und Sachwerte GmbH
Stadtplatz 1
D-92670 Windischeschenbach

Telefon: 09681-608769-0
Telefax: 09681-608769-9
Mail: info(at)kanada-edelmetalle.de

Kontaktformular

Datenschutz